Familienentlastender Dienst

Entlastungsleistungen nach § 45 b SGBXI


Ebenfalls bieten wir unseren Familien, im Rahmen unseres ambulanten Pflegedienstes, auch nicht-pflegerische Tätigkeiten an. Diese Entlastungsleistungen umfassen, nach Absprache mit den Eltern, z.B. hauswirtschaftliche Tätigkeiten, Beschäftigungen/spielen mit dem Kind, Hilfe bei den Hausaufgaben, Begleitung zum Spielplatz, Einkäufe o.ä. Grundsätzlich beinhaltet sind alle Hilfeleistungen, die das Kind und/oder die zugehörige Familie entlastet und sind individuell mit dem Mitarbeiter/in absprechbar.
Die Entlastungsleistungen werden von der Pflegekasse der jeweiligen Krankenkasse übernommen.